AC Collins

Bild von AC CollinsIm Jahr 1988 geboren, als der erste Computerwurm zehn Prozent des damaligen Internets lahmlegte, wuchs AC Collins in einem kleinen Dorf auf. Ihre Liebe zu Büchern entwickelte sich schnell, auch dank einer engagierten Lehrerin, und so schrieb sie ihre erste Geschichte über Pferde, Freundschaften und Zauberer. Mit dem aktiven Aufkommen des Internets und dem regen Interesse an Rockmusik, kamen irgendwann Fanfiktions dazu, die sich zu eigenen Texten entwickelten. Die Autorin schreibt oftmals genreübergreifend, über Mental Health und Probleme junger Menschen, sich im Leben und in der Gesellschaft zurechtzufinden. Dabei kann sie auf eigene Erfahrungen aus dem privaten und beruflichen Bereich zurückgreifen und diese einfließen lassen.

AC Collins schlägt gerne neue Wege ein, um ihr schreiberisches Selbst weiter zu fördern. Kunst und Musik, die ihr kreatives Schaffen untermalen, begleiten sie bis heute. In ihrer Freizeit unternimmt sie gern etwas mit ihren Freunden, besucht Konzerte und zeichnet ab und zu. Sie sucht ständig nach mentalem und visuellem Input, um diesen in ihre Werke einfließen zu lassen, weshalb sie gern verreist und neue Kulturen und Länder kennenlernt.

Nun lebt AC Collins zwischen vollen Bücherregalen und Kunst in Leipzig und kann es kaum erwarten, Menschen an ihren eigenen Geschichten teilhaben zu lassen.

 


Bücher von und mit AC Collins

Cover von Von Regenbögen und Sonnenkränzen herausgegeben von Bente Avior

Kommentare sind geschlossen.