Bettina Barkhoven

Bild von Bettina BarkhovenMein Pseudonym ist Bettina Barkhoven, ich bin Lehrerin für Biologie und Latein. Zusammen mit meinem Mann lebe ich in einem alten Haus mit großem Garten in Bochum. Tiere sind aus unserem Leben nicht wegzudenken. Momentan gehören Hunde, Kaninchen und Schafe zu uns.
Geschrieben habe ich schon als Kind, viele Geschichten angefangen, aber nie beendet. Anfang der Neunziger Jahre trat ich der ‘Initiative Junger Autoren Essen’ bei, schrieb Kurzgeschichten, die im kleinen Rahmen veröffentlicht wurden, und war auf Lesungen. In dieser Zeit begann ich einen Roman zu schreiben, den jedoch das gleiche Schicksal wie meine frühesten Schreibprojekte ereilte. Fast dreißig Jahre lang schrieb ich danach höchstens beruflich, bis ich schließlich noch mal einen Blick in meinen Roman warf und ihn doch zu schade für die digitale Schublade fand. Ich beendete ihn und er wird nun beim MAIN Verlag erscheinen.
Seitdem ist der Schreib-Bann gebrochen: Mittlerweile sind weitere Kurzgeschichten von mir erschienen, eine davon in der Spendenanthologie “Von Regenbögen und Sonnenkränzen” des MAIN Verlags für die Flutopferhilfe 2021. Weitere Ideen für mehrere Romane warten darauf, auf die Festplatte gebracht zu werden. Auch wenn ich gerne lese, so prägten und prägen mich eher Punk- und Rockmusik, Filme und Dinge, die ich erlebe oder irgendwo aufschnappe. Ich liebe nicht-alltägliche, traumartige Geschichten in alltäglichen, ungeschönten Settings, und so spielen meine Geschichten auch überwiegend in Nordrhein-Westfalen.  

 


Bücher von und mit Bettina Barkhoven

Cover von Von Regenbögen und Sonnenkränzen herausgegeben von Bente Avior

Kommentare sind geschlossen.